Geschichte

Im Jahr 1992 öffnete die Freie Volksschule Werdenberg in Buchs SG ihre Türen für den Kindergarten. Ein Jahr später startete die Primarschulstufe. Aus dem offenen und weit inspirierten Konzept der Anfänge der Freien Volksschule entwickelte sich von Jahr zu Jahr eine eigenständige Pädagogik.

Zu Beginn des Schuljahres 07/08 ging die Freie Volksschule Werdenberg in die Scuola Vivante über.

Eine chronologisch angeordnete Kurzübersicht mit wichtigen Eckdaten finden Sie hier. Zudem gibt unser Blog mit der umfangreichen Artikelsammlung einen punktuellen und sehr lebensnahen Einblick in die Schulgeschichte.

Diese“ Kurzchronik des Aufbaus“ soll Mutgeschichte, Dank und Ermutigung sein.
Eine Schule zu gründen und aufzubauen braucht Mut und Durchhaltekraft.

Wir danken den Menschen, die den Aufbau dieser Schule während all der Jahre finanziell, ideell und tatkräftig unterstützt haben und dazu beitrugen, die Scuola Vivante zu dem zu machen, was sie heute ist.
Wir danken den Schülerinnen und Schülern, die sich fördern und fordern liessen, die mutig ihren Weg gehen, ihren Platz in der Welt einnehmen und diese verantwortungsvoll gestalten.
Wir danken den Eltern und Lehrpersonen der ersten Stunde, die sich auf das Wagnis, neue und unkonventionelle Wege in der Bildung zu beschreiten, eingelassen haben und dadurch zur positiven Entwicklung dieses Schulkonzeptes massgeblich beigetragen haben.

Wir ermutigen Eltern, Lehrpersonen, Schülerinnen, Schüler, Behörden und Geldgeber neue Wege zu begehen und zukunftsweisende Bildungsinitiativen grossmütig zu finanzieren.

1992

1992 / 1993

1993 / 1994

1994 / 1995

1995 / 1996

1997 / 1998

1998 / 1999

1999 / 2000

2000 / 2001

2001 / 2002

2002 / 2003

2003 / 2004

2004 / 2005

2005 / 2006

2006 / 2007

2007 / 2008

2008 / 2009

2009 / 2010

2010 / 2011

2011 / 2012

2012 / 2013

2013 / 2014

2014 / 2015

2015 / 2016

2016 / 2017

2017 / 2018

2018 / 2019