Wurzelstufe – für Kinder von 6 Monaten bis 4 Jahren

Vertrauen – Entfalten – Gedeihen

Mit der Wurzelstufe startet die Scuola Vivante im August 2019 eine Spielgruppenform, welche die Kinder dieser Altersgruppe liebevoll und geduldig in ihrem natürlichen inneren Reife- und Entwicklungsprozess unterstützt.

Die Wurzelstufe betreut am Dienstag- und Donnerstagmorgen Kinder ab sechs Monaten, bis zum Eintritt in die Basisstufe.

Unser Garten, sowie helle und freundliche Innenräume laden zum Entdecken, Forschen und Spielen ein. Das freie Spiel, welches von unserem Team begleitet, nicht aber angeleitet wird, ist ein wichtiger Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes. Wir legen Wert auf das Draussensein, da es viele wichtige Inputs und Erfahrungen bereit hält, die mit allen Sinnen erlebbar werden.

Weiter ist uns die Gesundheit unserer Jüngsten ein grosses Anliegen, so verwenden wir für Znünis etc. ausschliesslich gesunde, biologische, saisonale Produkte aus unserem Garten oder der näheren Umgebung.

Unsere kleinen Wesen erhalten Raum, Zeit, Geduld, Geborgenheit und liebevollste Zuwendung der Betreuungspersonen, um auf ihrem Weg weiter zu werden, zu wachsen und zu gedeihen.

Um zum ausführlichen pädagogischen Konzept zu kommen, folgen sie untenstehendem Link.


Pädagogisches Konzept (PDF)


Betreuungszeiten

Dienstag-und Donnerstagmorgen
(Bei grosser Nachfrage ausbaubar)

Ankommen
Von 07.45 Uhr bis 08.30 Uhr (sollten frühere Ankunftszeiten gewünscht werden, bitte nachfragen)

Gemeinsame Zeit
Von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Abholzeit
Von 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Die Ferien richten sich nach dem Ferienplan der Scuola Vivante.
Ferienplan 2018 (PDF).

Tagesablauf
Die Kinder werden während der Ankunftszeit von der Betreuungsperson begrüsst und willkommen geheissen, man nimmt sich einen Moment Zeit, um mit den Eltern auszutauschen, was gerade Wichtiges beim Kind ansteht. Die Kinder haben Zeit, um anzukommen und erste Spiele zu entdecken oder bei der Vorbereitung des Znünis zu helfen-je nach Interesse.

Zwischen 08.30 Uhr und 09.00 Uhr gibt es einen gemeinsamen Tagesstart der unter anderem das Gruppengefühl stärkt. Anschliessend gibt es Zeit und Raum zum Spielen, Entdecken, Forschen und Erleben. Ein gemeinsames, gesundes Znüni gibt Energie für weitere Aktivitäten und oder Raum für eine Pause, je nach Bedürfnis.

Zum Abschluss trifft sich die Gruppe noch einmal zu einem gemeinsamen Schlusspunkt und zur Verabschiedung. Ab 11.30 Uhr können die Kinder von den Eltern abgeholt werden.

Eingewöhnungszeit
Die Kinder sollen so lange von den Eltern begleitet werden dürfen, bis alle drei Parteien das Gefühl haben, dass sich das Kind wohl und aufgehoben fühlt und das Kind bereit ist, alleine da zu bleiben. Die ersten Ablösungsversuche können in kleinen Schritten erfolgen und werden gemeinsam geplant und durchgeführt. Wir legen Wert auf einen ehrlichen und transparenten Umgang miteinander. So wird auch das Kind altersgerecht über die einzelnen Schritte informiert.

Elternarbeit
Eltern als wichtigste Bezugspersonen unserer Kinder, sind immer willkommen und haben die Möglichkeit, aus einer beobachtenden Position ihre Kinder zu begleiten, so lange sie dies wünschen. Im Wurzelkaffee, welches einmal im Quartal stattfindet, gibt es einen Rahmen, um gemachte Beobachtungen auszutauschen und gemeinsam mit der Leitung der Spielgruppe zu besprechen. Kurse und Vorträge zu Bildungs-und Erziehungsthemen runden unsere Elternarbeit ab.


Leitung Wurzelstufe

Yvonne Kessler , Hebamme, Kinderschwester, Naturärztin
Die Arbeit mit Babys und Kleinkindern ist für sie eine Berufung. Das Schaffen einer liebevollen, Geborgenheit vermittelnden Umgebung, in der die kleinen Wesen zu selbständigen Persönlichkeiten heranreifen, ist für sie wichtig.

Kosten inkl. gesundem Znüni (pro Morgen)
30.– CHF für Kinder ab 18 Monaten
35.– CHF Kinder von 6 bis 18 Monaten

Achtung:
Für detailliertere Angaben mehr unter Pädagogisches Konzept (PDF) oder gerne bei k.stenz@scuolavivante.ch nachfragen.


Anmeldung Wurzelstufe (PDF)