Lernen von der Natur 3

von Karin Stenz am 03. Mai 2020
  • Allgemein

Vom Ei zur Raupe über die Puppe zum Schmetterling…!

Nachdem vor fast zwei Monaten der Zyklus des Frosches beobachtet und erforscht wurde, war es die Entdeckung der Raupen im Rietli, die zu einem neuen Projekt den Input gab. Ein Mädchenteam machte sich bei strömendem Regen auf den Weg, um Raupen zu sammeln, um sie möglichst „artgerecht“untergebracht in einem Terrarium beobachten zu können. Sie pflegen und beobachten die Raupen nun täglich. Der Ausruf eines Basisstufenkindes, es habe eine Babyraupe entdeckt, brachte mich dazu, einmal mehr über die Beobachtungsgabe der Kinder zu staunen. Das sechsjährige Mädchen zeigte mir winzig kleine grüne Eier und eine ganz kleine Raupe, die daraus geschlüpft war. Kleine Füchse sollen nach dem Puppenstadium ihre Flügel aufspannen – wir warten gespannt….