Besuch im Wurzelwerk Grabs

von Scuola Vivante am 28. August 2019
  • Allgemein

 

Wir wurden von Alexandra Milesi herzlich willkommen geheissen und durften gleich eintreten, in Ihren Garten.

Auszug aus einem „Lebensrhythmusbuch“:

Wir gehen hinter ihr Haus in ihren Garten. Der Garten ist sehr gross und schön! Im Garten gibt es sehr viele Tiere. Es gibt Gänse, Enten und Hühner. Es hat dutzende, von Holzstämmen umsäumte Kräuterbeete.

Es gibt auch einen Wegweiser nach Neverland, Hogwarts, Narnija und so weiter…

Es stehen fünf Tische im Garten und auf jedem Tisch stehen Schüsseln, Flaschen und ein Outdoorherd.

 

Wir werden zuerst im Garten herumgeführt und uns werden die Kräuter gezeigt.

Wir sammeln dann die Kräuter für unsere Salbe  und zupften dann die Blättchen ab. Es war eine schöne Atmosphäre in diesem Garten, es roch gut und viele Blumen blühten.

Mit viel Geduld und Fachkompetenz führte uns Alexandra Milesi durch den Morgen. Einige Kinder konnten sich nur schwer von dieser angenehmen Gartenstimmung lösen und meldeten im Logbuch sie würden gerne wieder kommen. Als Souvenir trug dann jedes Kind einen kleinen Tiegel mit Erkältungssalbe nach Hause.